Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.

Mit wem wir zusammenarbeiten

Alles, was wir für Sie tun, machen wir in enger Absprache mit Ihrem Haus- und/oder Facharzt sowie Ihrem Pflegedienst. Diese bleiben Ihre ersten Ansprechpartner für Ihre Betreuung.

Nur bei fortbestehenden starken Beschwerden oder besonderem Betreuungsbedarf ergänzt unser Palliativteam Ihren vertrauten Arzt und Pflegedienst und übernimmt diese spezialisierte Betreuung (= SAPV*).

Bei Bedarf verstärken uns weitere Menschen wie Hospizhelfer, Seelsorger oder Experten in sozialen, psychischen und rechtlichen Fragen.


*SAPV heißt „Spezialisierte ambulante Palliativversorgung“.

Leider hat der deutsche Gesetzgeber diesen komplizierten Begriff geprägt. Gemeint hat er einen besonderen Dienst am Menschen: Hochkompetente Unterstützung für schwerstkranke und sterbende Menschen, damit diese zu Hause bleiben können.

 

News

08. November 2018
Klinikum Augsburg beteiligt sich an dem ausgezeichneten Versorgungsmodell „integrierte Allgemeine Palliativversorgung“ (i-APV)
07. September 2018
i-APV: Hohe Auszeichnung von Deutschlands Palliativmedizinern
15. Juni 2018
Notfallvorrat: Downloads der Arbeitshilfen für Ärzte und Apotheker abrufbar

Sicher online spenden

UNS HELFEN HELFEN ...

Fortbildungen 2019

Fortbildungsprogramm von 11 regionalen Anbietern: Über 90 Termine vom Halbtageskurs bis zur mehrwöchigen Palliative-Care-Qualifikation, zudem Beratungsstellen und Trauerangebote.

Download "Fort- und Weiterbildungsangebote in Hospizarbeit und Palliativversorgung der Region Augsburg 2019" (114 Seiten)

Download Fortbildungskalender Übersicht 2018

Kontakt

Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. /
Augsburger Palliativversorgung gemeinnützige GmbH

Stadtberger Str. 21
86157 Augsburg
(0821) 455 550-0

Schrannenplatz 3
86830 Schwabmünchen
(08232) 808 54-0

Stadtsparkasse Augsburg
Kto-Nr 87080 BLZ 72050000
IBAN DE287205 0000 0000 087080
BIC AUGSDE77

Charta für Sterbende