Neues Produkt wurde in den Warenkorb gelegt
Montag

08

November

Multiprofessioneller Aufbaukurs Palliative Care

„Und was kommt danach…?“ fragen nicht nur Palliativpatient*innen, sondern auch Absolvent*innen unserer Qualifizierungskurse. Endlich können wir diese Frage mit einem aufbauenden Kursangebot beantworten und einen Raum zum berufsübergreifenden Lernen anbieten.
Die Perspektiven anderer Berufsgruppen auf schwer kranke Patienten und ihre Zugehörigen lassen sich am besten in einem gemeinsamen Lernprozess erschließen. Voneinander lernen und miteinander lernen ist in Zeiten sich schnell verändernder Gesundheitsszenarien von großer Bedeutung: Wissen auf Vorrat und Reflexion notwendiger, teils ungewöhnlicher Maßnahmen aus der Berufspraxis als eine Möglichkeit zu sicherem Handeln.

Die Inhalte der Aufbauwoche vertiefen Themen aus den Qualifizierungskursen und greifen eigene Erfahrungen und Fragen aus dem Berufsalltag auf.

Auf einen Blick

ZielgruppeÄrzte, Medizinische/Pflegerische/Soziale Fachberufe
KurstitelMultiprofessioneller Aufbaukurs Palliative Care
Kursnummer21 V-14 M8
Datum
  • 08.11.2021
  • 10:00 Uhr
Veranstaltungsort
Online via Zoom
Ansprechpartner

Christophorus-Akademie

E-Mailchristophorus-akademie@med.uni-muenchen.de
Anmeldung 27.09.2021
Teilnahmegebühr € 750,-

Multiprofessioneller Aufbaukurs Palliative Care

Kursbescheibung„Und was kommt danach…?“ fragen nicht nur Palliativpatient*innen, sondern auch Absolvent*innen unserer Qualifizierungskurse. Endlich können wir diese Frage mit einem aufbauenden Kursangebot beantworten und einen Raum zum berufsübergreifenden Lernen anbieten.
Die Perspektiven anderer Berufsgruppen auf schwer kranke Patienten und ihre Zugehörigen lassen sich am besten in einem gemeinsamen Lernprozess erschließen. Voneinander lernen und miteinander lernen ist in Zeiten sich schnell verändernder Gesundheitsszenarien von großer Bedeutung: Wissen auf Vorrat und Reflexion notwendiger, teils ungewöhnlicher Maßnahmen aus der Berufspraxis als eine Möglichkeit zu sicherem Handeln.

Die Inhalte der Aufbauwoche vertiefen Themen aus den Qualifizierungskursen und greifen eigene Erfahrungen und Fragen aus dem Berufsalltag auf.
Inhalte•Kommunikation mit Patienten und Angehörigen
•arbeiten im multiprofessionellen Team
•Symptomlinderung: medikamentöse und nichtmedikamentöse Interventionen
•der Körper als Erfahrungsort und Ressource
•Identität und Anspruch/Professionalität und Berührbarkeit
•Autonomie und Palliativbegleitung
•Ethik: Sterbehilfe und Sterbebegleitung
•Vorsorge im Dialog planen
•Trauerprozesse
•neue Wege der Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit
•interkulturelle Aspekte in Palliative Care
•Vernetzung und Netzwerke
•Spiritualität
MethodenImpulsreferate, Arbeit in Kleingruppen, Besprechung eingebrachter Fälle aus der Praxis
ThemenzuordnungEthik und Recht, Kommunikation/Beratung/Supervision, palliativmedizinische und-pflegerische Symptomlinderung, psychosoziale Angebote, Spiritualität, Symptomlinderung, Trauer

Kursleitung und Informationen

Kursleitung Prof. Dr. med. Claudia Bausewein, Hermann Reigber , Dr. med. Johannes Rosenbruch, Rainer Simader
VoraussetzungenÄrzt*innen, examinierte Pflegende, Seelsorgende, Mitarbeiter*innen psychosozialer und therapeutischer Berufsgruppen

Basisqualifikation in Palliative Care/ Palliativmedizin (DGP zertifiziert)

ZertifizierungstypTeilnahmebescheinigung der BLAEK, Teilnahmebescheinigung des Veranstalters, Teilnahmebescheinigung Registrierung beruflich Pflegender (RbP)
Teilnehmerzahl20

Veranstalter und Kooperationspartner

Veranstalter

Christophorus-Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit
Marchioninistr. 15, 81377 München

Telefon(089) 4400-77930
Fax(089) 4400-77939
E-Mailchristophorus-akademie@med.uni-muenchen.de