Neues Produkt wurde in den Warenkorb gelegt
Montag

07

Februar

Koordinator*innenseminar

§ 39a SGB V Abs. 2 regelt die finanzielle Förderung ambulanter Hospizdienste durch die gesetzlichen Krankenkassen. Gefordert ist die Anstellung einer fachlich qualifizierten Person, in deren Verantwortung die Sicherstellung der Qualität der erbrachten Hospiz- und Palliativbetreuung liegt.
Mit unserem Koordinator*innenseminar wenden wir uns an Interessierte aus psychosozialen oder pflegerischen Arbeitsfeldern, die eine solche Aufgabe übernommen haben oder sich darauf vorbereiten.

Auf einen Blick

ZielgruppeMedizinische/Pflegerische/Soziale Fachberufe, Pflegehelfer/Betreuungskräfte
Kurstitel Koordinator*innenseminar
Kursuntertitelfür Fachkräfte in der ambulanten Hospizarbeit
Kursnummer22 Q-5
Datum
  • 07.02.2022
  • 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Veranstaltungsort
LMU Klinikum, Campus Großhadern, Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin
Christophorus Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit

Elisabeth-Stoeber-Str. 60
81377 München
Anfahrt
Ansprechpartner

Frau Petra Wilbiller

E-Mailchristophorus-akademie@med.uni-muenchen.de
Anmeldung 27.12.2021
Teilnahmegebühr € 600,-

für Fachkräfte in der ambulanten Hospizarbeit

Kursbescheibung§ 39a SGB V Abs. 2 regelt die finanzielle Förderung ambulanter Hospizdienste durch die gesetzlichen Krankenkassen. Gefordert ist die Anstellung einer fachlich qualifizierten Person, in deren Verantwortung die Sicherstellung der Qualität der erbrachten Hospiz- und Palliativbetreuung liegt.
Mit unserem Koordinator*innenseminar wenden wir uns an Interessierte aus psychosozialen oder pflegerischen Arbeitsfeldern, die eine solche Aufgabe übernommen haben oder sich darauf vorbereiten.
Inhalte
Profil Koordinationsfachkraft
Koordinationstätigkeit für Patient*innen und Zugehörige
Gewinnung, Schulung und Begleitung ehrenamtlich Mitarbeitender
Koordination ehrenamtlicher Tätigkeit
Anerkennungs- und Partizipationskultur in der Hospizarbeit
Grundlagen interprofessionellen Arbeitens in Palliative Care
MethodenImpulsreferate, Diskussion, Fallarbeit, Selbstreflexion, kreative Elemente
ThemenzuordnungHospiz, Kommunikation/Beratung/Supervision, Sozialversicherung

Kursleitung und Informationen

Kursleitung Birgit Reindl
VoraussetzungenKoordinator*innen von Hospizdiensten, Einsatzleitungen ehrenamtlicher Hospizbegleiter*innen, Interessierte, die sich für die Tätigkeit qualifizieren möchten
ZertifizierungstypTeilnahmebescheinigung des Veranstalters, Teilnahmebescheinigung Registrierung beruflich Pflegender (RbP)
Teilnehmerzahl20

Veranstalter und Kooperationspartner

Veranstalter

Christophorus-Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit
Marchioninistr. 15, 81377 München

Telefon(089) 4400-77930
Fax(089) 4400-77939
E-Mailchristophorus-akademie@med.uni-muenchen.de