Neues Produkt wurde in den Warenkorb gelegt

Wonach Suchen Sie?

AHPV: Wir helfen zusammen

Die Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. ist ein Zusammenschluss von über 50 Einrichtungen, Trägern, Organisationen und Verbänden in Stadt und Landkreis Augsburg, die gemeinsam Palliative Care voranbringen wollen.

Was macht der Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. (AHPV)?

Unser Anliegen ist, schwerstkranken Menschen, Sterbenden und ihren Angehörigen zu helfen.

Wenn sich das Leben zu Ende neigt, entsteht oft ein hoher Unterstützungsbedarf in den verschiedensten Bereichen. Die medizinische und pflegerische Betreuung wird aufwendiger, die psychische Belastung für Patient und Angehörige steigt, die Auseinandersetzung mit Tod und Sterben kann zu Konflikten und Krisen führen, die Prioriäten verschieben sich.

In kaum einer anderen Lebensphase ist es so wichtig, alle Hilfen schnell anzubieten. Doch gleichzeitig ist die letzte Lebenszeit extrem sensibel gegen Unruhe, Aktivismus, Missklänge. Helfen kann nur, wer sich mit hohem Know-how, Engagement und Respekt einbringt. Unter diesem Vorzeichen arbeiten die AHPV-Mitglieder in der Hospiz- und Palliativversorgung zusammen. Wir wollen unsere Hilfsmöglichkeiten koordiniert anbieten und ausbauen - zum Wohle der Patienten und Angehörigen.

Der AHPV ist eine Plattform für Zusammenarbeit. Die Mitglieder haben für die nächsten Jahre folgende fünf Handlungsfelder als Schwerpunkte ihrer Arbeit festgelegt:

I. Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit
II. Versorgen
III. Vorsorgen
IV. Fort- und Weiterbildung
V. Fürsorgen

Mehr zu den Handlungsfeldern

Welche Ziele verfolgt der AHPV?

Bei der individuellen Betreuung sterbender Menschen und ihrer Zugehörigen legen die Mitglieder des AHPV Wert auf folgende Aspekte:

  • Leitbild ist die Definition von Palliative Care der Weltgesundheitsorganisation WHO. Aktive Sterbehilfe wird abgelehnt.
  • Sektorenübergreifende Vernetzung, also das wirkungsvolle Zusammenarbeiten stationärer und ambulanter hospizlicher und palliativer Anbieter und Dienste.
  • Einvernehmliche Zusammenarbeit, also keine Konkurrenz des AHPV zu bestehenden Anbietern und keine Konkurrenz untereinander.

Der AHPV selbst tritt nur in zwei Versorgungsbereichen als Leistungserbringer auf:

  • Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) und
  • integrierte Allgemeine Palliativversorgung (i-APV)

Diese beiden Versorgungsbereiche sind neu entstanden und stellen also keine Konkurrenz zu bestehenden Angeboten dar. Leistungserbringer ist die AHPV-Tochter Augsburger Palliativversorgung gemeinnützige GmbH.

Was bedeutet das Logo des AHPV?

Die vier Farben im Logo stehen für die Gründer der Arbeitsgemeinschaft, aus welcher der AHPV e.V. hervorgegangen ist:

 

  • Hospiz-Gruppe »Albatros«
  • St. Vinzenz-Hospiz
  • Caritas
  • Klinikum Augsburg

Die klare Aufteilung der Felder symbolisiert die Eigenständigkeit aller Mitglieder.

Der Ring durch alle Segmente steht für Verbundenheit, der Rahmen um das gesamte Logo für Zusammengehörigkeit.

Die klare und durchlässige Gestaltung zeigt Offenheit.

Die symmetrische Gestaltung strahlt Ausgewogenheit aus.

Alle diese Werte basieren auf gegenseitigem Vertrauen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie allen Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie zu. Weiterlesen