Neues Produkt wurde in den Warenkorb gelegt

Wonach Suchen Sie?

Handlungsfelder in der Hospizarbeit und Palliativversorgung in der Region Augsburg

Der AHPV ist eine Plattform für Zusammenarbeit. Die Mitglieder haben für die nächsten Jahre folgende fünf Handlungsfelder als Schwerpunkte ihrer Arbeit festgelegt.

Handlungsfeld I. Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Vernetzung ist die Grundlage für eine gelingende Hospiz- und Palliativversorgung, also eine einvernehmliche Verbindung stationärer und ambulanter, hospizlicher und palliativer Versorgungsstrukturen. Basis dafür ist Vertrauen, das auf guter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit basiert. Leistungserbringer, Ehrenamtliche und Betroffene müssen wissen, welche Möglichkeiten es gibt und was die verschiedenen Anbieter und Einrichtungen an Leistungen erbringen können. Wichtigste Ziele in diesem Handlungsfeld sind der Ausbau des bestehenden Netzwerks in der Region und die Überwindung stationär-ambulanter Grenzen.

Mehr Informationen zur Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Handlungsfeld II. Versorgen

Diese Leistungen mit Schwerpunkt Medizin und Pflege, z.B. ambulanter Pflegedienst, werden von vielen AHPV-Mitgliedern erbracht. Das AHPV-Tochterunternehmen Augsburger Palliativversorgung gemeinnützige GmbH erbringt zwei Versorgungsleistungen:

  • die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) und
  • seit 2018 die integrierte Allgemeine Palliativversorgung (i-APV).

Der AHPV erarbeitet Standards für die regionale palliative Versorgung und entwickelt sie weiter. Ärztinnen und Ärzte, Pflegende und weitere Berufsgruppen, die im und mit dem Netzwerk zusammenarbeiten, werden fachlich und wissenschaftlich beraten.

Mehr Informationen zur Versorgung

Handlungsfeld III. Vorsorgen

Das gesundheitliche Vorsorge- und Beratungsprogramm FÜR | SICH | VOR : SORGEN soll Menschen ermöglichen und sie befähigen, rechtzeitig, bspw. durch Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht, vorzusorgen. Damit Behandlungsentscheidungen in krisenhaften Situationen oder am Lebensende in ihrem Sinne gefällt werden.

Dieses Handlungsfeld schließt auch die Entwicklung von Hospiz- und Palliativkultur in Pflegeheimen ein. Diese stehen vor der Herausforderung, zum rechten Zeitpunkt eine fachlich kompetente und persönlich sensible Beratung zu diesen schwierigen, weil lebensentscheidenden Festlegungen anzubieten. Der AHPV e.V. ist hier unterstützend tätig.

Mehr Informationen zum Vorsorgen

Handlungsfeld IV. Fort- und Weiterbildung

Wissen und Kompetenzen zu Hospizarbeit und Palliative Care sind elementar für eine gute Versorgung. Die Durchführung von Aus-, Fort- und Weiterbildungen, Tagungen und Hospitationen und gehört deshalb ebenso zu den Aufgaben des AHPV e.V. wie Publikationen und wissenschaftliche Untersuchungen, die sich den Anliegen der Hospizversorgung und Palliativmedizin widmen.

Der AHPV ist Anbieter DGP-zertifizierter Kurse. DGP ist die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin.

Mehr Informationen zur Fort- und Weiterbildung

Handlungsfeld V. Fürsorgen

Das Handlungsfeld Fürsorgen beinhaltet drei Bereiche:

  • Die individuelle soziale und seelsorgliche Betreuung Sterbender und ihrer Familienangehörigen,
  • die Stärkung der ambulanten und stationären Hospizarbeit, wobei der AHPV die Hospize in ihrem unverzichtbaren Wirken unterstützt,
  • sowie die breite Etablierung einer Hospiz- und Palliativkultur in den Pflegeheimen.

Mehr Informationen zum Fürsorgen

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie allen Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie zu. Weiterlesen