Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.

Noch 16 Tage - eine Sterbeklinik in London

14. Augsburger Hospiz- und Palliativgespräch

5 Jahre AHPV

9. Juli 2014, 17 - 20 Uhr, Annahof, Augustanasaal, Augsburg

Vorträge und Diskussion

Einladungsflyer mit Anmeldeformular

Zur Online-Anmeldung

5 Jahre Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung

1971 erlangte der im ZDF ausgestrahlte Dokumentarfilm "Noch 16 Tage - eine Sterbeklinik in London" fast traurige Berühmtheit. 

Der vom Jesuitenpater Reinhold Iblacker gedrehte Film im St. Christopher's Hospiz löste heftige Reaktionen in Deutschland aus: Anstelle einer Auseinandersetzung mit einem anderen Umgang von Sterben und Tod in der modernen Medizin kam es zu großen Missverständnissen und Missdeutungen.

Dabei wollte Iblacker etwas anderes, etwas Positives zeigen: dass es für Menschen, die unheilbar krank sind, gilt, "... die Isolation der Sterbenden, die normalerweise in Kliniken herrscht, zu vermeiden. Ziel der Klinik ist, dem Tod den Schrecken zu nehmen und die Menschen in Würde sterben zu lassen."

42 Jahre sind seitdem vergangen: : Doch obwohl der Ausbau der Palliativversorgung und Hospizarbeit immer weiter voranschreitet, wird der Ruf nach aktiver Sterbehilfe ("Tötung") bzw. ärztlich assistiertem Suizid in Deutschland immer lauter.

5 Jahre AHPV sind ein guter Anlass, hier innezuhalten und anstelle sich zu feiern darüber zu reden, welche Antworten wir auf die Ängste der Betroffenen tatsächlich geben können - mehr als 42 Jahre später sollte es doch einige Antworten geben.

Mit besten Grüßen und einem herzlichen Willkommen am 9. Juli
Ihr/Euer DDr. Eckhard Eichner

Programm

17.00 Uhr
Begrüßung
Eckhard Eichner, AHPV

17.10 Uhr
Grußworte zum 5-jährigen Bestehen der AHPV
Dr. Stefan Kiefer, Sozialreferent/ Bürgermeister, Stadt Augsburg
Heinz Liebert, stv. Landrat Landkreis Augsburg

17.35 Uhr
"Noch 16 Tage - eine Sterbeklinik in London"
Film von Pater Iblacker, 1971

18.00 Uhr
Aktive Sterbehilfe als Tötungsakt - Soziologische Anmerkungen
Prof. Werner Schneider, Soziologe, Univ. Augsburg

18.30 Uhr: Pause

19.00 Uhr
Zur Unverfügbarkeit menschlichen Lebens in Deutschland
Prof. Ruth Rissing-van Saan, ehem. Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof

19.20 Uhr
"Noch 16 Tage" - heute und morgen
Diskussion mit Prof. Werner Schneider, Prof. Ruth Rissing-van Saan, Dr. Stefan Kiefer, Prof. Michael C. Frühwald (Klinikum Augsburg), Eckard Rasehorn (AWO Augsburg); Moderation: Eckhard Eichner

19.50 Uhr
Erklärung der AHPV gegen aktive Sterbehilfe
Eckhard Eichner, AHPV

Empfang

Veranstalter

Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.

Veranstaltungsort

Augustanaforum,  Raum Augustanasaal
Im Annahof 4,  86150 Augsburg

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 30. Juni 2014 für diese Veranstaltung an.

Kein Unkostenbeitrag - bitte dennoch anmelden, damit wir planen können.

Auskunft

Eckhard Eichner
Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.
Telefon (0821) 455 550-0
Telefax (0821) 455 550-20
E-Mail kontakt@ahpv.de

Fortbildungspunkte

Fortbildungspunkte für Ärzte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.
Die Punkte für Pflegende können analog beantragt werden.

 

News

08. November 2018
Klinikum Augsburg beteiligt sich an dem ausgezeichneten Versorgungsmodell „integrierte Allgemeine Palliativversorgung“ (i-APV)
07. September 2018
i-APV: Hohe Auszeichnung von Deutschlands Palliativmedizinern
15. Juni 2018
Notfallvorrat: Downloads der Arbeitshilfen für Ärzte und Apotheker abrufbar

Sicher online spenden

UNS HELFEN HELFEN ...

Fortbildungen 2019

Fortbildungsprogramm von 11 regionalen Anbietern: Über 90 Termine vom Halbtageskurs bis zur mehrwöchigen Palliative-Care-Qualifikation, zudem Beratungsstellen und Trauerangebote.

Download "Fort- und Weiterbildungsangebote in Hospizarbeit und Palliativversorgung der Region Augsburg 2019" (114 Seiten)

Download Fortbildungskalender Übersicht 2018

Kontakt

Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. /
Augsburger Palliativversorgung gemeinnützige GmbH

Stadtberger Str. 21
86157 Augsburg
(0821) 455 550-0

Schrannenplatz 3
86830 Schwabmünchen
(08232) 808 54-0

Stadtsparkasse Augsburg
Kto-Nr 87080 BLZ 72050000
IBAN DE287205 0000 0000 087080
BIC AUGSDE77

Charta für Sterbende