Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.

Letzte Hilfe Kurs

27. Augsburger Hospiz- und Palliativgespräch
24. Oktober 2018, 17 - 20 Uhr, Augustanasaal Augsburg

Logo Letzte-Hilfe-Kurs Sterben und Trauern

 

Miteinander leben - über das Sterben sprechen

Wie die Geburt gehört das Sterben zu unserem Leben, doch Wissen und Umgang mit Sterben und Tod ist verloren gegangen und hat sich zum Tabu entwickelt. Über den Tod wird nicht gesprochen, doch wer plötzlich durch Krankheit oder Unfall damit konfrontiert wird, fühlt sich schnell hilflos.

Viele Kranke und Angehörige sind unsicher, haben dann viele Fragen wie:

  • Was geschieht beim Sterben?
  • Was bedeutet Abschied-nehmen-müssen für einen Schwerstkranken und seine Familie?
  • Welche körperlichen und psychischen Veränderungen treten beim Betroffenen auf?
  • Wie können Angehörige den Kranken unterstützen?
  • Wie gehen wir mit unserer eigenen Trauer um?

Bei unserem „Letzte-Hilfe-Kurs“ geht es keineswegs um Sterbehilfe, sondern um das Begleiten beim Abschied vom Leben. Was Sie für andere am Ende des Lebens tun können, wo Sie Hilfe finden und selbst Vorsorge treffen können, möchten wir Ihnen durch Erzählungen über die Begleitung von Sterbenden und durch die Beantwortung Ihrer Fragen vemitteln. Der Kurs möchte Sie ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was jeder von uns am Ende seines Lebens am meisten braucht.

Wir laden Sie zum „Letzte-Hilfe-Kurs“ herzlich ein.

Veranstalter

Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.

Veranstaltungsort

Augustanasaal
Im Annahof 4, 86150 Augsburg

Programm

Moderation: Claudia Gottstein

17.00 UhrBegrüßung
17.10 UhrSterben gehört zum Leben – Wie erkennt man Sterben und was passiert dabei?
18.00 Uhr Pause
18.30 UhrVorsorgen und Entscheiden | Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte:
Symptome lindern, Behandlungsentscheidungen treffen, für Krisensituationen vorsorgen
19.15 UhrTrauern

 

Refenten und Mitwirkende

Renate Flach, Hospiz-Gruppe „Albatros“ e.V.
Dr. med. Horst Gaiser*
Claudia Gottstein*
Christoph Hauser, Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Dorn/Hauser
Dr. theol. Franz Schregle*
*Augsburger Palliativversorgung gemeinnützige GmbH

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 17. Oktober 2018 für diese Veranstaltung an.

Kein Unkostenbeitrag - bitte dennoch anmelden, damit wir planen können.

Anmeldung und Information

Kristin Thorau
Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.
Telefon (0821) 455 550-0
Telefax (0821) 455 550-20
E-Mail anmeldung@ahpv.de

Zur Online-Anmeldung

Zertifizierung

Zertifizierungspunkte für Ärzte sowie beruflich Pflegende sind beantragt.

 

News

07. September 2018
i-APV: Hohe Auszeichnung von Deutschlands Palliativmedizinern
15. Juni 2018
Notfallvorrat: Downloads der Arbeitshilfen für Ärzte und Apotheker abrufbar
08. Januar 2018
GWQ und AHPV schließen gemeinsam Lücke in der Palliativversorgung: i-APV sichert Schwerstkranken und Sterbenden zu Hause eine umfassende Versorgung

Sicher online spenden

UNS HELFEN HELFEN ...

Fortbildungen 2018

Fortbildungsprogramm von 11 regionalen Anbietern: 80 Termine vom Halbtageskurs bis zur mehrwöchigen Palliative-Care-Qualifikation, zudem Beratungsstellen und Trauerangebote.

Download "Fort- und Weiterbildungsangebote in Hospizarbeit und Palliativversorgung der Region Augsburg 2018" (100 Seiten)

Download Fortbildungskalender Übersicht 2018

Kontakt

Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V. /
Augsburger Palliativversorgung gemeinnützige GmbH

Stadtberger Str. 21
86157 Augsburg
(0821) 455 550-0

Schrannenplatz 3
86830 Schwabmünchen
(08232) 808 54-0

Stadtsparkasse Augsburg
Kto-Nr 87080 BLZ 72050000
IBAN DE287205 0000 0000 087080
BIC AUGSDE77

Charta für Sterbende